Atlastherapie Ulm | Thomas Heiler | der Atlasexperte

The­ra­pie

Sie füh­len sich kraft­los, haben Schmer­zen und füh­len sich unwohl? Der Schul­ter­blick beim Auto­fah­ren funk­tio­niert nicht mehr beson­ders gut oder Sie lei­den seit Jah­ren an Migrä­ne, der Rücken schmerzt, der Menis­kus quält Sie beim Sport oder Sie haben ein Stim­mungs­tief und wis­sen nicht war­um?

Wer kei­ne medi­zi­ni­sche Per­spek­ti­ve mehr hat und nur noch Tablet­ten schluckt um den quä­len­den Schmer­zen zu ent­kom­men, für die­se Men­schen könn­te die Atlasthe­ra­pie ein wah­rer Segen sein. Denn häu­fig ist die Fehl­stel­lung des Atlas, unse­res ers­ten Hals­wir­bels, für die Sym­pto­me ver­ant­wort­lich.

Wer Hil­fe braucht, soll­te sich aller­dings nur von einem Exper­ten mit ent­spre­chen­der Aus­bil­dung behan­deln las­sen, denn der Atlas auf dem die Schä­del­ba­sis sitzt, ist von erheb­li­cher Bedeu­tung für das Gesamt­wohl­be­fin­den. Eine Fehl­stel­lung des Atlas führt zu einem stän­di­gen Druck auf das Rücken­mark, die Ner­ven, die Blut­ge­fä­ße und die Lymph­bah­nen.

Ver­meint­li­che Erkran­kun­gen wie Sko­lio­se, Schwin­del, Becken­schief­stand, Bein­län­gen-dif­fe­renz, Band­schei­ben­pro­ble­ma­tik, Kie­fern- und Zahn­pro­ble­me, neu­ro­lo­gi­sche Erkran­kun­gen wie z.B. Depres­sio­nen und die Lis­te könn­te end­los fort­ge­setzt wer­den, kann mit nur einer Behand­lung Abhil­fe geschaf­fen wer­den. Für Thomas Heiler ist ein erfolg­reich jus­tier­ter Atlas ein wich­ti­ger Bau­stein auf dem Weg, Ihre Gesund­heit wie­der her­zu­stel­len.

Nach der Behand­lung sind vie­le Din­ge, wie z.B. Bein­län­gen­dif­fe­renz, ein­ge­schränk­tes Kopf­dre­hen wie durch Zau­ber­hand ver­schwun­den. Nach gründ­li­cher Auf­klä­rung über den Behand­lungs­ab­lauf und eini­gen Vor­un­ter­su­chun­gen ist es dann soweit. Die eigent­li­che The­ra­pie dau­ert nur weni­ge Minu­ten und erin­nert etwas an eine Stoß­wel­len­the­ra­pie.

kon­takt

Ich behand­le …