Atlastherapie Ulm | Thomas Heiler | der Atlasexperte

Leis­tungs­op­ti­mie­rung im Sport

Atlastherapie Ulm | Thomas Heiler | der Atlasexperte

Durch die Fehl­stel­lung des Atlas kommt es zu einer Ver­dre­hung der obe­ren Kopf­ge­len­ke und somit zu einer Fehl­hal­tung des Kop­fes. Dar­aus resul­tiert eine Ver­dre­hung der gesam­ten Wir­bel­säule. Bei dem Groß­teil mei­ner Pati­en­ten stel­le ich eine Rota­ti­ons­ein­schrän­kung des Kop­fes nach links fest.

Für Schwim­mer bedeu­tet dies eine erheb­li­che Ver­schlech­te­rung ihrer sport­li­chen Leis­tung, da sie auf­grund der Ein­schrän­kung der HWS oder auch Brust­wir­bel­säu­le, nach links oder rechts, die Atmung nicht gleich­mä­ßig aus­füh­ren kön­nen. Somit kann es zu Ein­schrän­kun­gen der Bewe­gung und zu Ver­wir­be­lun­gen im Was­ser kom­men, wel­che letzt­end­lich zu einem höhe­rem Kraft­auf­wand füh­ren und viel Zeit kos­ten.

Bei Gol­fern führt die Atlas­fehl­stel­lung zu Ein­schrän­kun­gen der obe­ren Hals­wir­bel­säu­le, wel­che folg­lich die Zen­tri­fug­al­be­we­gung ( Vor­schwung -Rück­schwung) mini­miert und somit die Leich­tig­keit und Wei­te des Golf­ab­schla­ges ein­schränkt.

Durch die Ver­bes­se­rung der Kör­per­auf­rich­tung nach der Atlas­kor­rek­tur kommt es zu einer Ver­än­de­rung der Raum­for­de­rung zwi­schen Kör­per, Schlä­ger und Golf­ball.

Als lang­jäh­ri­ger Läu­fer beob­ach­te ich täg­lich die asym­me­tri­schen Bewe­gungs­mus­ter vie­ler Läu­fer und Läu­fe­rin­nen.

Leicht fest­zu­stel­len sind die­se an den unter­schied­li­chen Abrie­ben der Schuh­soh­len. Opti­mal ist es, sich vor einem Schuh­kauf einer Atlas­kor­rek­tur zu unter­zie­hen. Lauf­band­ana­ly­sen und Fuß­druck­mes­sun­gen wei­sen nach der Atlas­kor­rek­tur mess­ba­re Ver­bes­se­run­gen auf.

Für Rad­fah­rer kann ein durch die Atlas­fehl­stel­lung ent­stan­de­ner Becken­schief­stand zum Pro­blem wer­den. Hier ent­steht eine Außen­ro­ta­ti­on der unte­ren Extre­mi­tät, was oft zu Beschwer­den in den unte­ren Rücken, Hüft- oder Knie­ge­len­ken führt.

Dies gilt für alle ande­ren Sport­ar­ten, bei denen es auf Kraft, Bewe­gung, und Koor­di­na­ti­on ankommt, wie zb. beim Fuss­ball oder der Leicht­ath­le­tik.

kon­takt

Ich behand­le …